DHL Paketkasten – Stromversorgung umrüsten

Warum wir uns einen DHL Paketkasten angeschafft haben

2015 bezogen wir unser neues Einfamilienhaus. Bei dieser Gelegenheit machten wir uns Gedanken, welche Art Briefkasten wir anschaffen wollten. Da wir häufig im Internetversandhandel bestellen, war das Angebot „Paketkasten“ der DHL interessant für uns. Wir entschieden uns für das Modell „Paketkasten Modern“ in der XL-Variante als Standgerät (wird mit dem Boden verschraubt) mit Briefkasten.

Der Deal sieht folgendermaßen aus:
Man schließt mit DHL einen Mietvertrag über drei Jahre zu monatlich (in unserem Fall) ca. 10,- EUR. Nach Ablauf der drei Jahre würde DHL mir den Paketkasten für 1,- EUR pro Monat zur weiteren Nutzung überlassen. So zumindest wurde mir das auf telefonische Rückfrage mitgeteilt. Inzwischen erhielt ich ein Schreiben, mit welchem mir mitgeteilt wurde, dass der Paketkasten mit Ablauf der drei Jahre in unser Eigentum übergehen würde und ab dann keine Kosten mehr entstehen würden. Erfreulich, das hatte ich nicht erwartet!

Was habe ich nun davon, abgesehen von einem recht ansehnlichen und voluminösen Briefkasten der auch Pakete empfangen kann? Ein interessanter Aspekt ist, dass man darüber auch Pakete und Päckchen versenden kann. Über das Onlineportal der DHL meldet man die Abholung einer Sendung am Paketkasten an. Porto kann man bei dieser Gelegenheit auch kaufen. Die Sendung wird dann in den Paketkasten eingelegt und dann am Wunschtag kostenlos von DHL abgeholt. Super Sache, spart man sich doch so einiges an Lauferei wenn man häufig etwas zu Versenden hat.

weiterlesenDHL Paketkasten – Stromversorgung umrüsten

Unsere Garage bekommt eine Holzlattung

Wir verkleiden unsere Garage mit einer Holzlattung. In diesem Beitrag beschreibe ich, wie die Garage aufgebaut ist und welche Besonderheiten beim Bau aufkamen. Am Ende des Beitrags findet Ihr ein paar Links zu den Teilen, die ich verwendet habe.

Vorgeschichte

Unser neues Haus hat keinen Keller und auch keinen nennenswerten Dachboden. Der Anspruch an unsere Garage ist also, dass nicht nur ein PKW hineinpassen soll sondern außerdem auch noch eine Menge Dinge (Fahrräder, Gartengeräte, Campingausrüstung, etc.) untergebracht werden müssen. Viel Geld für eine 0815-Garage aus einem (Beton-) Guss wollten wir nicht ausgeben. Im Sommer und Herbst 2015 habe ich sie also selbst gebaut. Als Basis dient ein 6×6 Meter großer Carport [1], der mittels H-Ankern im Boden verankert ist.

weiterlesenUnsere Garage bekommt eine Holzlattung